So finden Eltern einen guten Facharzt

Meistens ist die „einfache“ Untersuchung mit der Vorgeschichte des Patienten mit Ohrenspiegel und Stethoskop und den 5 Sinnen die beste und wichtigste Form der Untersuchung. Das trifft insbesondere auf akute Erkrankungen zu. Natürlich lassen sich spezielle Untersuchungen nur durch eine solche klären.

Kinderkrankheiten

Auch Kinder können krank werden. Leider! Daher sollte es einem von Belang sein die unterschiedlichsten Kinderkrankheiten zu kennen und Gegenmaßnahmen bei Ausbruch einer solchen Erkrankung in die Wege leiten zu können. Am Bekanntesten sind die Kinderkrankheiten „Hautausschlag“. Darunter fallen Masern, Röteln und Windpocken. Hier führen mehrere Erregertypen zu Veränderungen in der Haut.
Masern ist ein nicht zu unterschätzendes Krankheitsbild bei den Kleinen. Sie sind hochansteckend und hier bietet nur die Impfung einen ausreichenden Schutz.

Mumps zählt schon seit je her zu den klassischen Kinderkrankheiten. Etwa 90 % aller Kinder erkranken bis zum 15. Lebensjahr daran. Windpocken. Die Windpocken zählen zu den typischen Kinderkrankheiten. Der Erreger der Windpocken ist also das Varizella-Zoster- Virus. Röteln sind eine Infektionskrankheit die meistens im Kleinkindalter auftritt. Nur selten sind Röteln bei Kindern mit Komplikationen verbunden. Schwerwiegende Symptome treten erst im Erwachsenenalter auf. Rotavirus ist eine Rotavirus-Infektion die vorwiegend Säuglinge und kleine Kinder betrifft. Die Rotavirus- Infektion zählt bei den Kleinsten zu den häufigsten Ursachen von Durchfall.
Scharlach
Scharlach, Bei diesem Krankheitsbild kommt es zu Fieber, Schluckbeschwerden und Halsschmerzen

Vorsorgeuntersuchungen

Ob die medizinische Entwicklung des Kindes normal verläuft kann nur von einem erfahrenen Kinderarzt in der Privatpraxis oder im Hospital geklärt werden. Der Kinderarzt Düsseldorf ist für seine hypergenaue Untersuchung bei Krankheitsbildern von Kids schon lange bekannt. Ist das Kind aus dem Krankehaus entlassen worden bekommt die Mutter ein Kinderuntersuchungsheft ausgehändigt. Hier werden sämtliche Untersuchungsergebnisse eingetragen. Darüberhinaus erhält sie noch ein grünfarbiges Checkheft für zusätzlich durchgeführte Vorsorgeuntersuchungen die noch nicht im gelben Heft dokumentiert und festgehalten wurden.

Kinderärzte in Düsseldorf und ihre Therapien

Bekämpfung der Kurzsichtigkeit durch das Spielen der Kinder im Freien. Auf dem Spielplatz oder Schulhof täglich 45 Minuten toben kann das Kind vor Kurzsichtigkeit schützen. Die Ärztekammer Düsseldorf sieht den Mangel an Tageslicht als Grund für eine weltweit steigende Zahl an kurzsichtigen Kindern.
Neben der Behandlung von akuten und chronischen Kinderkrankheiten werden die klassischen Vorsorgeuntersuchungen, Ultraschalldiagnosik, Lungenfunktionsprüfungen, EKG, Labordiagnostik sowie Hör- und Sehtests bei Kindern praktiziert.

Comments are closed.